Tipp 0133 PropertyGrid
Autor/Einsender:
Datum:
  Michael Werner
25.08.2006
Entwicklungsumgebung:   VB.Net 2003
Framework:   1.1
Warum das PropertyGrid in Studio .Net 2003 noch unter Toolbox -> Element hinzufügen -> PropertyGrid versteckt ist, wird mir immer ein Rätsel bleiben. In 2005 liegt es jedenfalls standardmäßig in der Toolbox. Wer die Entwicklungsumgebung  von VS .NET kennt, dem wird das PropertyGrid sehr vertraut vorkommen: Es ist nichts anderes als das Eigenschaftsfenster der IDE! Mit einer Zeile Code:
 
PG.SelectedObject=TextBox1
 
wird ein Control angebunden und die Eigenschaften des Steuerelementes können  direkt verändert werden. Auch Arrays und Klassen sind so in ihren Eigenschaften verfügbar. Sogar eigene Klassen können im Properties-Fenster dargestellt und angepasst werden.
Ein Steuerelement wird mit der SelectedObject-Methode im PropertyGrid  geladen und kann in all seinen Eigenschaften angepasst werden:
 
PropertyGrid1.SelectedObject() = Name des Steuerelementes
 

Windows-Version
98/SE
ME
NT
2000
XP
Vista
Win 7


Download  (6,5 kB) Downloads bisher: [ 290 ]

Vorheriger Tipp Zum Seitenanfang Nächster Tipp

Startseite | Tipps | Projekte | Tutorials | Bücherecke | VB-/VBA-Tipps | API-Referenz | Komponenten | VB.Net-Forum | VB/VBA-Forum | DirectX-Forum | Foren-Archiv | DirectX | Chat | Spielplatz | Links | Suchen | Stichwortverzeichnis | Feedback | Impressum

Seite empfehlen Bug-Report
Letzte Aktualisierung: Sonntag, 22. Januar 2012